Thomas beruflich

Während der Studienzeit habe ich bei verschiedenen privaten Unternehmen gearbeitet, bis 1993 der damalige Rektor des Gymnasiums Burgdorf angefragt hat, ob ich Lust hätte, jeweils samstags vier Lektionen Betriebswirtschaftslehre zu unterrichten. Diese Teilzeitanstellung hat sich bis 1995 zu einem Vollpensum ausgedehnt. Der Praxisbezug fehlte zunehmend, und so habe ich das Pensum 2001 wieder reduziert. Seit dann arbeite ich zusätzlich teilzeit im Notariat Käsermann + Crespi mit Büros in Fraubrunnen, Burgdorf und Koppigen, wo ich für sämtliche finanzielle Belange verantwortlich bin und mich zudem auch um administrative und personelle Angelegenheiten kümmere.


Eine weitere, äusserst befriedigende Tätigkeit ist diejenige bei der Burgdorfer Gasthausbrauerei AG: Seit der Gründung im Jahre 1997 darf ich als Geschäftsführer mitmachen, seit 2002 zusätzlich als Verwaltungsrat, und seit 2013 amtiere ich als Delegierter des Verwaltungsrates und Geschäftsführer.

Ansprache am Weizenbieranstich 2016. Betrachtet man die Zuhörer, ist die Rede wohl etwas zu lange geraten...
Ansprache am Weizenbieranstich 2016. Betrachtet man die Zuhörer, ist die Rede wohl etwas zu lange geraten...


Seit 2004 darf ich die VFT Beratungen GmbH mein eigen nennen, welche kleinere Buchhaltungen erledigt und betriebswirtschaftliche Beratungen durchführt. Im Jahr 2016 habe ich mit meiner Firma auch ein kleines Mandat des BWD (Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung) in Bern übernommen und gebe den Buchhaltungskurs im Fachausweislehrgang für Notariatsangestellte.